Conversion-Optimierung

Nutzerverhalten analysieren, Umsatz steigern

Über diverse Marketingkanäle kommen konstant Besucher auf die Website. Doch wie sorgt man dafür, dass Nutzer das Angebot auch wirklich wahrnehmen und nicht im entscheidenden Moment abspringen? Genau hier setzt die Conversion-Optimierung an.

Conversion-Rate steigern: +30% Uplift

Die Optimierung der Conversion Rate bedeutet, dass Nutzer durch gezielte Aktionen zu Kunden gemacht werden. Dabei werden die zentralen Nutzerwege des Online-Auftritts überprüft. Dann wird festgestellt, welche Varianten des Seitenaufbaus von Website-Besuchern am besten angenommen werden und damit betriebswirtschaftlich rentabler sind. 
Dazu werden verschiedene Layout-Varianten der relevanten Bereiche erstellt. Beispielsweise vom Warenkorbprozess. Anschließend werden diese Varianten in Nutzertests überprüft und kontinuierlich optimiert.
Der Optimierungsprozess wird Tool-unterstützt durchgeführt und liefert interpretierbare Ergebnisse, z.B. „dreiprozentige Steigerung des Warenkorbumsatzes“. Zu den größten Vorteilen der Methodik zählt, dass Verbesserungen pragmatisch und schnell erreicht werden können. Abstimmungen zwischen Fachbereichen werden vereinfacht und objektiviert, da das reale Nutzerverhalten auf dem Online-Auftritt die Entscheidungsbasis bildet.

  • Verlauf der Conversion-Optimierung: Analyse, Prototyping, Monitoring und Umsetzung

Jetzt zum AB-Testing Starterkit informieren

Für eine unverbindliche Preisanfrage zum Thema AB-Testing füllen Sie einfach das folgende Formular aus oder kontaktieren Sie uns direkt.

 

So unterstützt die Conversion-Optimierung den Erfolg

Je nach Art des Online-Auftritts gibt es unterschiedliche Nutzerwege, deren Conversion Rate über Ihren betriebswirtschaftlichen Erfolg entscheidet. Während bei E-Commerce-Projekten der Abverkauf im Mittelpunkt steht, gilt es bei Unternehmensauftritten verstärkt kontaktvorbereitende oder kundenbindende Aktionen zu unterstützen. Auch die Ausrichtung Ihrer Kundenbeziehung ist entscheidend für eine individuelle Zielsetzung.

Beispiele Business-to-Consumer

  • Optimierung von Transaktionsschritten im Verkaufstrichter eines Online-Shops
  • Verbesserung von Produktinfos, Produktempfehlungen, Cross- und Up-Selling
  • Vertrieblichere Ausgestaltung von SEO- und SEA-Landingpages

Beispiele Business-to-Business

  • Nutzeroptimierte Ausgestaltung von Bestell- und Kontaktformularen
  • Erhöhung der Anzahl von Info-Downloads wie z.B. Produkt- und Service-Datenblätter, Fallstudien
  • Unterstützung von Kundenbindungsmaßnahmen wie Newsletter, Registrierung, Abos

Conversion-Rate Agentur: Unsere CRO-Leistungen

In zahlreichen Projekten haben wir folgende Best Practices zur effizienten Optimierung der Conversion Rate identifiziert:

1. Analyse

  • Zielstellung und Scope: Auf Basis definierter Website-Ziele werden in einer Ist-Analyse optimierbare Website-Bereiche identifiziert. Diese Zielstellung erfolgt anhand festgelegter Metriken oder Key-Performance-Indikatoren (KPIs).
  • Test-Setting: Dabei werden geeignete Testverfahren, Stichprobengrößen, Test-Tools und Variationsmöglichkeiten festgelegt. Zu den gängigen Verfahren zählen A/B-Tests (Vergleich von zwei Varianten) und multivariates Testing (automatische Kombination von Variationen).

2. Prototyping

  • Konzeption und Prototypenbau: Auf Basis der erkannten Potenziale werden Alternativen in Form von interaktiven Prototypen konzipiert und technisch angelegt.
  • Typische Verbesserungspotenziale: Usability-Optimierung durch Anordnung und Hervorhebung relevanter Elemente im Layout, emotional ansprechende, markenkonforme und suchmaschinenoptimierte Inhalte, klare Handlungsaufforderungen („Call-to-Action“-Elemente)
  • Best Practices: Neben Erkenntnissen aus den Disziplinen User Experience, Usability, und E-Commerce werden psychologisch fundierte Maßnahmen (z.B. künstliche Verknappung) und Best Practices der jeweiligen Branche genutzt.

3. Monitoring

  • Testdurchführung: Die Variantenaussteuerung wird technisch im Live-Betrieb eingerichtet
    (Bspw. mit AB TastyOptimizely, Adobe Target, o.Ä.). Ein Teil der Nutzer des Online-Auftritts wird nun auf die verschiedenen Varianten umgeleitet. Ist der Umfang der Stichprobe erreicht, wird die Konversionsrate der jeweiligen Variante ermittelt, als KPI festgehalten und in weiteren Iterationen optimiert.
  • Auswertung: Als Entscheidungsgrundlage für weitere Schritte werden die Ergebnisse regelmäßig in Form von Reports vorgestellt.

4. Umsetzung (Konzeption, Design, Technik, Auswertung)

  • Entscheidung: Die optimierten Varianten werden nach Kosten-/Nutzenaspekten bewertet und in bestehende Release-Zyklen eingetaktet.
  • Umsetzung: Die Anpassungen werden dauerhaft in den Entwicklungsstand überführt, um Systemstabilität, Performance und Wartbarkeit Ihrer Website zu gewährleisten.
  • Verankerung: Die Testerkenntnisse werden als Briefings an Stakeholder kommuniziert und setzen damit konzeptuelle und inhaltliche Standards für weitere Optimierungsprozesse. Ob Relaunch oder Optimierung im laufenden Betrieb: Conversion-Optimierung im Hinblick auf Ihre spezifischen Vertriebs- und Kommunikationsziele ist für uns das Herzstück und der Maßstab einer erfolgreichen Projektkonzeption.

Jetzt Erstgespräch vereinbaren

Was ist Conversion-Optimierung?

Im Fokus der Conversion-Optimierung stehen vertriebs- und kommunikationsrelevante Nutzeraktionen wie der Online-Kauf eines Produkts, der Download einer Broschüre oder eine Registrierung. 

Die Optimierung der Conversion-Rate bedeutet, die Anzahl dieser Aktionen zielgerichtet zu erhöhen. Dazu werden Layout-Varianten der relevanten Bereiche – beispielsweise des Warenkorbprozesses – erstellt. Anschließend werden diese Varianten in Nutzertests überprüft und fortlaufend optimiert.

CRO-Tools 

Aktuell arbeiten wir primär mit folgenden CRO-Tools. Unser CRO-Ansatz ist aber auf viele andere Tools übertragbar.

  • AB Tasty Agentur

CRO-Leistungen

  • Ist-Analyse
  • Zielfindungs-Workshop
  • Schwachstellenanalyse, Wirtschaftlichkeitsanalyse
  • Testplanung, Testdurchführung
  • Varianten-Konzeption und Prototyping
  • AB-Testing, Multivariates Testing
  • Periodisches Monitoring und Reporting

Kunden

  • Tamaris
  • Audible
  • Beuth
  • ARAG
  • Viniculture
  • LogicLine
  • POSH Tattoo