Claudia Bastert Entwicklung

  • Claudia Bastert

Claudia Bastert in Zahlen:

Einundzwanzig, zweiundzwanzig…

Das Gute:

Kirschblüten, Sonne im Rücken, Eis in der Hand

Das Böse:

Ende März mit Schnee

iOS oder Android?

iOS, hat sich so ergeben.

Was ich früher werden wollte:

Ich wollte immer ein Junge sein – bescheuert, oder?

Was ich heute werden will:

Jetzt will ich kein Junge mehr sein.

Meine Lieblingsbeschäftigung in der Kindheit:

Draußen spielen, neue Spiele erfinden, weiterspielen, Banden gründen, malen, lesen, meine Stofftiere Abenteuer ereben lassen, Legohäuser bauen.

Meine Lieblingsbeschäftigung heute:

Freunde einladen, sich ausdenken, was es zu Essen geben könnte, das dann auch kochen und essen, lesen, spazieren gehen, im Cafe sitzen und Leute beobachten, wandern, einen Kuchen gebacken bekommen.

Meine Lieblings-Playlist:

Radio Nova – sans blabla

Mein Lieblingsplatz in Berlin:

Schwierig – irgendwie habe ich nicht so explizite Wohlfühlorte, das ist eher situativ. Am ehesten noch meine Küche.

Mein Lieblingsplatz weltweit:

Immer das nächste Reise(traum)ziel

Was ich schon immer wissen wollte:

Wo ist schon wieder die Zeit geblieben?